Welches Laufband soll ich kaufen?

Interaktiver Ratgeber

Welches Laufband soll ich kaufen?

12 Laufbänder im Vergleich | Finde das beste Laufband für dich | September 2021

Beim Kauf eines Laufbandes sind vor allem die Länge und die Breite der Lauffläche wichtig, da diese von der eigenen Körpergröße und der Art der Nutzung des Laufbandes abhängen. Doch auch andere Kriterien, wie die Lautstärke oder die Stabilität beim Laufen sind wichtige Faktoren. Zudem ist die Preisspanne ziemlich groß. Doch lohnt es sich etwas tiefer in die Tasche zu greifen oder reicht für den Einstieg erstmal eine günstigere Variante? Diese und weitere Fragen werden in diesem Ratgeber abgeklärt.
Beim Kauf eines Laufbandes sind vor allem die Länge und die Breite der Lauffläche wichtig, da diese von der eigenen Körpergröße und der Art der Nutzung des Laufbandes abhängen. Doch auch andere Kriterien, wie die Lautstärke oder die Stabilität beim Laufen sind wichtige Faktoren. Zudem ist die Preisspanne ziemlich groß. Doch lohnt es sich etwas tiefer in die Tasche zu greifen oder reicht für den Einstieg erstmal eine günstigere Variante? Diese und weitere Fragen werden in diesem Ratgeber abgeklärt.
Daten zum Ratgeber
Laufband

12 Laufbänder im Vergleich

Finger tippt

1160 Nutzer erfolgreich beraten

Daumen hoch und Stern in Sprechblasen

1,26 Tsd. analysierte Bewertungen und 38 analysierte Tests

Kalender mit Checkmark-Haken

Zuletzt veröffentlicht: 17. September 2021, 14:52
Letztes Update der Preise: vor 7 Minuten

Laufbänder in diesem Ratgeber

Ab 300 €
Ab 430 €
Ab 750 €
Ab 900 €
Ab 550 €
Ab 799 €
Ab 379 €
Ab 300 €
Ab 370 €
Ab 399 €
Ab 979 €
Ab 2199 €
Welches Laufband passt zu dir?
Mensch ist unsicher und zeigt Schulterzucken

Noch nicht sicher welches Laufband das richtige für dich ist? Beantworte einige Fragen und erhalte sofort eine kostenlose, individuelle Empfehlung.

Mensch ist unsicher und zeigt Schulterzucken

Kriterien für Laufbänder

Es gibt einige wichtige Fragen die man sich stellen sollte, wenn man Laufbänder vergleicht. Manche hast du dir vielleicht schon gestellt, andere sind vielleicht noch neu für dich. Wir haben alle Tests, Daten und Nutzerbewertungen nach diesen Kriterien analysiert und für den Vergleich verwendet.

Als Büro-Laufband nutzbar

Als Büro-Laufband nutzbar

Bei manchen Laufbändern kann die Halterung nach unten geklappt oder entfernt werden, sodass man das Gerät flexibler nutzen kann. Damit sind derartige Laufbänder perfekt als Büro-Laufbänder geeignet, die man unter den Schreibtisch stellen kann.

Breite der Lauffläche

Breite der Lauffläche

Die Breite der Lauffläche beeinflusst den Freiraum beim Laufen. Je breiter die Fläche, desto mehr Platz hat man während des Trainings. Zudem bieten breitere Laufflächen mehr Sicherheit, da die Gefahr geringer ist, aus Versehen neben die Lauffläche zu treten.

Brustgurt Kompatibilität

Brustgurt Kompatibilität

Einige Laufbänder besitzen neben Handsensoren zur Pulsmessung auch einen Brustgurt-Empfänger. Ein Brustgurt erzielt in der Regel genauere Messergebnisse als Handsensoren, dafür schränken Handsensoren jedoch die Bewegung beim Training nicht so stark ein wie ein Brustgurt.

Dämpfung

Dämpfung

Die Beschaffenheit der Lauffläche beeinflusst sowohl die Lautstärke beim Laufen als auch die Belastung der Gelenke. Daher haben viele Laufbänder eine integrierte Dämpfung, um möglichst gelenkschonend trainiern zu können.

Eignung zum Joggen/Sprinten

Eignung zum Joggen/Sprinten

Die Nutzungsmöglichkeiten sowie auch die Langlebigkeit eines Laufbandes hängen stark von dem verbauten Motor ab. Ein Motor mit höherer Leistung ist in der Regel langlebiger und sorgt meistens auch für eine höhere Geschwindigkeit. Daher sollte man bei sehr intensiver Nutzung eher zu einem stärker motorisierten Gerät greifen.

Gewicht und Stabilität

Gewicht und Stabilität

Das Gewicht des Laufbandes ist ein zweischneidiges Schwert. Denn ein leichteres Laufband lässt sich selbstverständlich angenehmer transportieren und verstauen. Der Vorteil eines schweren Gerätes liegt jedoch darin, dass das hohe Gewicht gleichzeitig auh für eine bessere Stabilität während des Trainings sorgt.

Länge der Lauffläche

Länge der Lauffläche

Die Länge der Lauffläche eines Laufbandes ist vor allem für größere Menschen mit einer entsprechend großen Schrittlänge wichtig. Allerdings sollte eine längere Lauffläche auch dann bevorzugt werden, wenn man auf dem Gerät schnell Joggen oder Sprinten möchte und daher weitere Schritte beim Laufen macht. Denn bei einem zu kleinen Laufband besteht eine höhere Gefahr, dass man aus Versehen neben die Lauffläche tritt und es zu Unfällen kommt.

Lautstärke

Lautstärke

Laufbänder unterscheiden sich teilweise sehr stark in ihrem Geräuschpegel beim Laufen, hierbei sollte man vor allem in Mietwohnungen achten, um Nachbarn oder Mitbewohner nicht unnötig zu stören. Vor allem beim abendlichen Training ist dies sehr wichtig.

Montage

Montage

Beim Kauf von Fitnessgeräten denken viele Leute nicht daran, dass nicht alle Geräte vormontiert geliefert werden. Je nach Vorarbeit des Herstellers kann der Aufbau etwas Zeit und handwerkliches Geschick benötigen.

Seitliche Trittflächen

Seitliche Trittflächen

Trittflächen an der Seite der Lauffläche sind ein zusätzlicher Sicherheitsfaktor. Falls das Training mal zu anstrengend wird, kann man über die Trittflächen wieder Halt erlangen. Doch auch im Falle einer spontanen Unterbrechung sind die Flächen sehr nützlich.

Steigung einstellbar

Steigung einstellbar

Wer beim Laufen etwas mehr Variationsmöglichkeiten möchte oder sehr intensive Trainingseinheiten bevorzugt, der sollte darauf achten, dass das sich die Steigung des Laufbands einstellen lässt. Nicht alle Laufbänder bieten diese Möglichkeit.

Verbindungsmöglichkeiten

Verbindungsmöglichkeiten

Um Tablets oder Smartphones mit dem Laufband verbinden zu können, sollte man darauf achten, ob das Laufband Bluetooth oder WLAN unterstützt. Manche Geräte verfügen auch über einen USB- oder Klinkenanschluss.

Der interaktive Bluepick-Ratgeber klärt alle diese Fragen mit dir und empfiehlt dir am Ende das Laufband, das am besten zu deinen Anforderungen passt.

Bluepick-Ratgeber sind kostenlos und unabhängig.

Häufig gestellte Fragen

Welche Laufflächenlänge benötige ich?

Eine exakte Formel dafür gibt es nicht. Im Wesentlichen hängt es von 4 Faktoren ab:

  1. Der Schrittlänge bzw. der Körpergröße:

    • Bei einer Größe unter 165 cm kann auch noch eine kleinere Lauffläche genutzt werden: ca. 100 cm - 110 cm
    • Bei einer Größe von 165 cm - 175 cm empfiehlt sich schon eine etwas längere: ca. 110 cm - 120 cm oder 130 cm
    • Bei einer Größe bis 190 cm könnten auch noch bis 140 cm/ 145 cm ausreichend sein
    • Größer 190 cm: 150 cm und mehr

  2. Der Art der Nutzung: Möchtest du Walken, Joggen oder auch Sprinten können? Beim Sprinten sollten auf den Basiswert nochmal mind. 10 cm aufgeschlagen werden.

  3. Deinem persönlichen Empfinden und Sicherheitsgefühl: Alle oben genannte Werte sind nur ungefähre Richtwerte. Es gibt auch Menschen, die bei einer Körpergröße von 190 cm auf kürzeren Laufbändern keine Probleme haben. Andere fühlen sich auf sehr großen Laufbändern am sichersten.

  4. Der Preis: Generell kann man sagen: je länger das Laufband ist, desto besser. Allerdings macht sich hier ein deutlicher Preissprung bemerkbar und auch der Platzbedarf steigt stark ein. Ein Laufband mit einer Lauffläche von 160 cm ist weist dann durchaus eine200 cm Gesamtlänge auf.

Was bringt mir eine breitere Lauffläche?
Die Breite der Lauffläche orientiert sich vor allem an der Art der Nutzung: für moderates Walken oder langsames Joggen ist auch noch ein schmäleres Laufband geeignet. Bei häufigem Joggen oder Sprinten bietet sich eine breitere Fläche an, da so für mehr Sicherheit und Stabilität gesorgt wird. Bei einer zu schmalen Fläche besteht die Gefahr, dass man daneben tritt.
Was ist der Vorteil einer Trittfläche?
Bei angebrachten Trittflächen an den Seiten hat man bei einer Unterbrechung des Trainings einen sicheren Stand und kann in Ruhe Einstellungen und Anpassungen vornehmen. Zudem ermöglicht es einen leichteren Ein- und Ausstieg zu Beginn und am Ende einer Trainingseinheit.
Was sind Trainingsprogramme?
Laufbänder besitzen zum Teil voreingestellte Trainingsprogramme, bei denen die Geschwindigkeit über einen bestimmten Zeitraum automatisch angepasst wird, sodass man eine gewisse Zeit ruhiger läuft und zwischendurch auch anstrengendere Trainingsphasen hat. Das gleiche gilt für die Steigung, falls das Laufband eine automatische Steigungseinstellung besitzt.
Welche Vor- und Nachteile hat ein Brustgurt?

Die Nutzung eines Brustgurtes zur Pulsmessung hat den Vorteil, dass dieser besonders genaue Messwerte liefert. Manche Brustgurte kommen sogar sehr nahe an die Messwerte eines medizinischen EKGs heran. Der Nachteil eines Brustgurtes besteht darin, dass viele Sportler sich beim Tragen des Gurtes während des Trainings sehr eingeengt und etwas unwohl fühlen. Wenn mehrere Leute nebeneinander einen Brustgurt nutzen, kann es auch zu Fehlübertragungen der Geräte kommen, falls die Signale uncodiert sind. Daher sollte man beim Kauf eines Brustgurtes auch auf ein codiertes Signal achten.

Was ist Kinomap?
Kinomap bietet eine Reihe an vorgefertigten Trainingsstrecken und simuliert per Video die zurückgelegte Strecke. So kann man sich interessante und schöne Trainingswege aussuchen, und diese Strecken auf dem Trainingsgerät zurücklegen. Für eine extra Motivation kann man seine Trainingszeiten in der Kinomap-Community teilen, um in der Rangliste der entsprechenden Trainingsstrecken angezeigt zu werden.

Nutzerfragen zum Thema

Du hast noch eine offene Frage? Stell sie einfach hier!

Ähnliche Ratgeber

Crosstrainer

11 Crosstrainer im Vergleich

Finger tippt

510 Nutzer erfolgreich beraten

Daumen hoch und Stern in Sprechblasen

1,55 Tsd. analysierte Bewertungen und 28 analysierte Tests

Smartwatch

18 Smartwatches im Vergleich

Finger tippt

12110 Nutzer erfolgreich beraten

Daumen hoch und Stern in Sprechblasen

5,71 Tsd. analysierte Bewertungen und 70 analysierte Tests

Yogamatte

21 Yogamatten im Vergleich

Finger tippt

431 Nutzer erfolgreich beraten

Checkliste auf Klemmbrett

12 analysierte Eigenschaften und Kriterien

Was ist Bluepick?

Einkaufstasche unter einer Lupe in Form

1.Du suchst mal wieder einen Staubsauger, ein neues Smartphone oder eine Kaffeemaschine und weißt nicht, was du eigentlich kaufen sollst?

Verwirrte Kundin hat viele offene Fragen

2.Die Auswahl ist riesig und die Preise bewegen sich zwischen spottbillig und unbezahlbar. Du hast keine Lust endlose Tests und Bewertungen zu lesen, um herauszufinden, was du wirklich brauchst und was nicht?

Sprechblasen mit Fragezeichen die einen Bluepick-Ratgeber darstellen sollen

3.Bluepick stellt dir in einem interaktiven Ratgeber alle relevanten Fragen zum Thema und klärt ab, welche Dinge dir besonders wichtig sind. Anhand deiner Kriterien bewerten und vergleichen wir die Alternativen.

Alle erfüllten Wünsche und Anforderungen als Checkliste mit Haken und Text

4.Am Ende erhältst du eine Empfehlung, die möglichst genau zu deinen Anforderungen passt. Bluepick zeigt dir auch offen und transparent, welche deiner Anforderungen erfüllt werden und was vielleicht noch fehlt.

Gehirn als Computerchip der künstliche Intelligenz darstellen soll

Dafür analysieren wir mithilfe unserer künstlichen Intelligenz für Produkt- und Auswahlkriterien täglich tausende Nutzerbewertungen und Tests und interviewen zusätzlich anerkannte Fachexperten.

Hand die Herzen übergibt

Trotzdem ist und bleibt Bluepick für dich immer völlig kostenlos und zugleich unabhängig von Herstellern, Marken und Werbetreibenden.

Du willst mehr über Bluepick und unsere Mission erfahren?