Welche PC-Maus soll ich kaufen?

Interaktiver Ratgeber

Welche PC-Maus soll ich kaufen?

23 Mäuse im Vergleich | Finde die beste Maus für dich | Mai 2021

PC-Mäuse gibt es wie Sand am Meer. Von extrem günstig bis teuer. Beim Preis spielt teilweise die Verarbeitungsqualität eine wichtige Rolle und der verbaute Sensor zur Abtastung der Unterlage. Bei einer wireless Maus kommt noch die Qualität des Akkus dazu. Nutzt man seine Maus nur gelegentlich, reicht sicherlich auch eine etwas günstigere Maus. Bei sehr intensiver und häufiger Nutzung sollte man auch zusätzlich auf den Maus-Typ achten: soll es eine normale, vertikale oder eine Trackball-Maus sein? Oder reicht für mehr Komfort auch eine Daumenablage? Diese und weitere wichtige Fragen werden in diesem Ratgeber geklärt, um die passende Maus für dich zu finden.
PC-Mäuse gibt es wie Sand am Meer. Von extrem günstig bis teuer. Beim Preis spielt teilweise die Verarbeitungsqualität eine wichtige Rolle und der verbaute Sensor zur Abtastung der Unterlage. Bei einer wireless Maus kommt noch die Qualität des Akkus dazu. Nutzt man seine Maus nur gelegentlich, reicht sicherlich auch eine etwas günstigere Maus. Bei sehr intensiver und häufiger Nutzung sollte man auch zusätzlich auf den Maus-Typ achten: soll es eine normale, vertikale oder eine Trackball-Maus sein? Oder reicht für mehr Komfort auch eine Daumenablage? Diese und weitere wichtige Fragen werden in diesem Ratgeber geklärt, um die passende Maus für dich zu finden.
Daten zum Ratgeber
Maus

23 Mäuse im Vergleich

Finger tippt

123 Nutzer erfolgreich beraten

Daumen hoch und Stern in Sprechblasen

64,68 Tsd. analysierte Bewertungen und 61 analysierte Tests

Kalender mit Checkmark-Haken

Zuletzt veröffentlicht: 27. Mai 2021, 09:30
Letztes Update der Preise: vor 7 Minuten

Mäuse in diesem Ratgeber

Ab 17 €
Ab 26 €
Ab 18 €
Ab 20 €
Ab 9 €
Ab 69 €
Ab 92 €
Ab 81 €
Ab 41 €
Ab 6 €
Ab 9 €
Ab 30 €
Ab 42 €
Ab 73 €
Ab 79 €
Ab 79 €
Ab 47 €
Ab 55 €
Ab 24 €
Ab 30 €
Ab 15 €
Ab 14 €
Ab 18 €
Welche Maus passt zu dir?
Mensch ist unsicher und zeigt Schulterzucken

Noch nicht sicher welche Maus die richtige für dich ist? Beantworte einige Fragen und erhalte sofort eine kostenlose, individuelle Empfehlung.

Mensch ist unsicher und zeigt Schulterzucken

Kriterien für Mäuse

Es gibt einige wichtige Fragen die man sich stellen sollte, wenn man Mäuse vergleicht. Manche hast du dir vielleicht schon gestellt, andere sind vielleicht noch neu für dich. Wir haben alle Tests, Daten und Nutzerbewertungen nach diesen Kriterien analysiert und für den Vergleich verwendet.

Akku-Qualität

Akku-Qualität

Wer auf der Suche nach einer Wireless-Maus ist, ist vor allem an der Akku-Laufzeit interessiert. Allerdings entsprechen die Herstellerangaben nicht immer der tatsächlichen Laufzeit bei voller Nutzung. Daher empfiehlt es sich, Tests und Erfahrungsberichte anderer Käufer mit in die Kauf-Entscheidung einfließen zu lassen.

Linkshänder/Rechtshänder

Linkshänder/Rechtshänder

Rechtshänder haben es bei der Wahl einer PC-Maus nicht schwer, doch gibt es nur wenige Mäuse für Linkshänder auf dem Markt. Daher ist es nicht leicht, als Linkshänder eine passende Maus mit den gewünschten Eigenschaften und einer angenehmen Ergonomie zu finden.

Maus-Typ

Maus-Typ

Neben den klassischen PC-Mäusen gibt es auch vertikale Mäuse oder Mäuse mit einem integrierten Trackball. Vertikale Mäuse sorgen durch ihre ergonomische Bauweise für eine schonendere Handhaltung, da die Arm-Muskulatur weniger belastet wird. Auch PC-Mäuse mit Trackball haben meist eine ergonomische und schonende Form. Vor allem sind sie auch sehr gelenkschonend, da die Maus durch den Trackball bewegt wird und so für eine Entlastung des Handgelenks sorgt.

Sensor-Typ

Sensor-Typ

Die meisten PC-Mäuse nutzen heutzutage einen optischen Sensor, da dieser von den meisten als präziser empfunden wird. Allerdings gibt es auch sehr hochwertige Laser-Sensoren, die vor allem bei besonders glatten Untergründen oft eine bessere Abtastung als optische Sensoren haben.

Verarbeitungsqualität

Verarbeitungsqualität

Die Verarbeitungsqualität einer PC-Maus ist zwar ein grundsätzlich wichtiges Kriterium, doch spielt diese vor allem bei häufiger Nutzung eine wichtige Rolle. Daher sollte jeder, der beispielsweise im Home-Office sehr viel Zeit am Computer verbringt, ein besonderes Auge auf die Verarbeitung der gewünschten Maus achten, um einen unnötig schnellen Verschleiß zu verhindern.

Der interaktive Bluepick-Ratgeber klärt alle diese Fragen mit dir und empfiehlt dir am Ende die Maus, das am besten zu deinen Anforderungen passt.

Bluepick-Ratgeber sind kostenlos und unabhängig.

Häufig gestellte Fragen

Welchen Vorteil bietet eine DPI-Taste?
Über den DPI-Wert lässt sich die Empfindlichkeit der Maus anpassen d.h wie schnell bewegt sich der Mauszeiger auf dem Bildschirm bei einer Handbewegung. Durch eine DPI-Taste an der Maus kann diese Einstellung jederzeit verändert werden. Praktisch vor allem, um während eines Spiels bequem die Empfindlichkeit der Maus einzustellen und so auf unterschiedliche Spielanforderungen reagieren zu können.
Was ist der Vorteil einer Daumenablage?
Durch die Daumenablage wird der Daumen selbst entlastet. Zudem wird er beim hin- und herbewegen der Maus vor einer zu starken Reibung durch die Unterlage geschützt.
Was ist der Vor- oder Nachteil eines optischen oder eines Laser-Sensors?
Optische Sensoren sind präziser und kommen in den allermeisten Gaming-Mäusen zum Einsatz. Eine absolute Ausnahme stellt daher ein Laser-Sensor dar. Dieser ist nicht ganz so präzise, kommt allerdings besser mit sehr glatten Oberflächen zurecht.
Was ist der Unterschied zwischen einer normalen, einer vertikalen und einer Trackball-Maus?

Bei einer normalen Maus liegt die Hand horizontal auf der Maus und das Handgelenk auf der Unterlage auf, so wie man es von den meisten Mäusen kennt. Da aber bei sehr intensiver Nutzung Sehnenscheiden-Entzündungen auftreten können, greifen viele gerne zu einer vertikalen Maus. Hier liegt die Handaußenkante auf der Unterlage auf. Die Hand befindet sich also vertikal zur Unterlage. Hierbei werden die Sehnen etwas mehr entlastet.

Eine Trackball-Maus entlastet vor allem die Gelenke, speziell das Handgelenk. Die Maus wird nicht durch die Bewegung des Handgelenks, sondern durch die Bewegung der Finger auf dem Trackball gesteuert.

Was ist der Vor- Nachteil einer besonders leichten oder schweren Maus?
Das Gewicht ist vor allem Geschmackssache. Leichte Mäuse lassen sich natürlich mit weniger Kraft bewegen, allerdings kann dies auch ein Nachteil sein, da sie auch auf leichte Berührungen und Bewegungen reagiert. Eine schwerere Maus lässt sich vielleicht für einige etwas präziser steuern, dafür benötigt man auch etwas mehr Kraft, um diese zu bewegen. Eine schwerere Maus kann bei sehr intensiver Nutzung daher schneller anstrengend werden.
Was ist der Unterschied zwischen Palm-Grip, Claw-Grip und Fingertip-Grip?

Beim Palm-Grip liegt fast die gesamte Handfläche auf der Maus auf. Lediglich das Handgelenk liegt noch auf der Unterlage auf. Die Mausbewegung wird also durch die Bewegung der gesamten Hand gesteuert. Daher eignen sich für diesen Griff größere Mäuse, da so möglichst wenig Reibung durch die auf der Unterlage liegende Handfläche entsteht.

Beim Claw-Grip liegt die Hand eher U-förmig auf der Maus auf. Das bedeutet, die Finger stehen fast senkrecht auf den Maus-Tasten, die Mittelhandfläche bildet einen Hohl-Raum und nur die hintere Handfläche liegt auf der Maus auf. Die Mausbewegung wird also vor allem durch den hinteren Teil der Handfläche und nur zu einem geringen Teil mit den Fingern gesteuert. Für diesen Griff eignen sich eher mittelgroße Mäuse.

Beim Fingertip-Grip liegen nur die Fingerspitzen auf den Maus-Tasten auf. Die restliche Hand und der Handrücken berühren die Maus dabei fast nicht. Das Handgelenk liegt dabei auf der Unterlage auf. Die Mausbewegung wird also vor allem durch die Finger und Fingergelenke selbst gesteuert. Für diesen Griff eignen sich vor allem kleinere Mäuse.

Nutzerfragen zum Thema

Du hast noch eine offene Frage? Stell sie einfach hier!

Ähnliche Ratgeber

Gaming-Headset

30 Gaming-Headsets im Vergleich

Finger tippt

3966 Nutzer erfolgreich beraten

Daumen hoch und Stern in Sprechblasen

19,41 Tsd. analysierte Bewertungen und 102 analysierte Tests

Maus

22 Mäuse im Vergleich

Finger tippt

211 Nutzer erfolgreich beraten

Daumen hoch und Stern in Sprechblasen

12,26 Tsd. analysierte Bewertungen und 147 analysierte Tests

Mikrofon

21 Mikrofone im Vergleich

Finger tippt

1298 Nutzer erfolgreich beraten

Daumen hoch und Stern in Sprechblasen

3,75 Tsd. analysierte Bewertungen und 75 analysierte Tests

Was ist Bluepick?

Einkaufstasche unter einer Lupe in Form

1.Du suchst mal wieder einen Staubsauger, ein neues Smartphone oder eine Kaffeemaschine und weißt nicht, was du eigentlich kaufen sollst?

Verwirrte Kundin hat viele offene Fragen

2.Die Auswahl ist riesig und die Preise bewegen sich zwischen spottbillig und unbezahlbar. Du hast keine Lust endlose Tests und Bewertungen zu lesen, um herauszufinden, was du wirklich brauchst und was nicht?

Sprechblasen mit Fragezeichen die einen Bluepick-Ratgeber darstellen sollen

3.Bluepick stellt dir in einem interaktiven Ratgeber alle relevanten Fragen zum Thema und klärt ab, welche Dinge dir besonders wichtig sind. Anhand deiner Kriterien bewerten und vergleichen wir die Alternativen.

Alle erfüllten Wünsche und Anforderungen als Checkliste mit Haken und Text

4.Am Ende erhältst du eine Empfehlung, die möglichst genau zu deinen Anforderungen passt. Bluepick zeigt dir auch offen und transparent, welche deiner Anforderungen erfüllt werden und was vielleicht noch fehlt.

Gehirn als Computerchip der künstliche Intelligenz darstellen soll

Dafür analysieren wir mithilfe unserer künstlichen Intelligenz für Produkt- und Auswahlkriterien täglich tausende Nutzerbewertungen und Tests und interviewen zusätzlich anerkannte Fachexperten.

Hand die Herzen übergibt

Trotzdem ist und bleibt Bluepick für dich immer völlig kostenlos und zugleich unabhängig von Herstellern, Marken und Werbetreibenden.

Du willst mehr über Bluepick und unsere Mission erfahren?